Das U.S. Verteidigungsministerium (DOD) hat heute die vollständige Rückgabe von 21 Einrichtungen an die europäischen Gastgeberländer bekanntgegeben. Diese Rückgaben sind Teil der fortwährenden Bemühungen des europäischen Hauptquartiers der U.S. Streitkräfte (USEUCOM) nicht-dauerhafte Einrichtungen aus dem Liegenschaftsbestand zu streichen und damit zusätzliche Mittel auf andere Einsatzanforderungen des europäischen Hauptquartiers zu konzentrieren. Diese geringfügigen Anpassungen von nicht-betriebsbereiter Infrastruktur wurden anhand des europäischen Infrastruktur-Konsolidierungsberichtes überprüft. Keine dieser Massnahmen hat Auswirkungen auf bestehende Truppenstationierungen oder militärische Leistungsfähigkeit.

Die folgenden Einrichtungen werden an die Gastgeberländer zurückgegeben:

In Deutschland
Spangdahlem Air Base
•Siegenburg Schießstand, Freistaat Bayern -- nicht mehr benutzt und in der Zukunft nicht länger benötigt

U.S. Army Garrison Bavaria
•Frechetsfeld Funkstelle, Grafenwöhr - nicht länger benötigt
•Garmisch Golfplatz, Garmisch-Patenkirchen - nicht länger benötigt
•Breitenau Tontaubenschießanlage, Garmisch-Patenkirchen - nicht länger benötigt
•General Abrams Hotel and Sanitätsbereich, Garmisch-Patenkirchen -- wegen Edelweiss Lodge und Resort nicht länger benötigt

U.S. Army Garrison Wiesbaden
•Recreation Center (Freizeiteinrichtung), Wiesbaden - nicht länger benötigt
•Fintherlandstrasse, U.S. Wohnsiedlung, Mainz - nicht länger benötigt
•Weisskirchen AFN Sendeanlage, Wiesbaden - nicht länger benötigt
•Kastel U.S. Wohnsiedlung, Mainz-Kastel - nicht länger benötigt

U.S. Army Garrison Rheinland-Pfalz
•Hill 365 Richtfunkanlage - nicht länger benötigt
•Heidelberg AFN Richtfunkanlage - nicht länger benötigt
•Sambach AFN Anlage - nicht länger benötigt
•3 Sembach Brunnenanlagen (Enkenbach Water System Annex #1, Neukirchen Water System Annex #1, Niedermehlingerhof Water System Annex #1) - nicht länger benötigt

Giessen General Depot (Schliessung wurde in der Vergangenheit schon angekündigt)
•Nach der Verlegung des Vertriebszentrums des Army & Air Forces Exchange System (AAFES) wird das Giessen General Depot nicht mehr benötigt.
•Die Verlegung des AAFES Vertriebszentrums vom Giessen General Depot ins Germersheim Army Depot unterstellt diesen Aufgabenbereich der U.S. Army Garrison Rheinland-Pfalz

In Belgien
U.S. Army Garrison BENELUX
•Daumerie Caserne - Einrichtungskonsolidierung

In Italien
U.S. Army Garrison Vicenza
Tirrenia Freizeiteinrichtung - nicht länger benötigt

Navy South Bagnoli-Naples
Frueheres NATO Hauptquartier - nicht länger benötigt wegen Konsolidierung von Einrichtungen

NATO HQ Air Force South, Nisida Island -- Naples
Von dort ausgehende Unterstützungsleistungen werden nicht mehr benötigt

Port Customs Office, Catania -- Sigonella
Mietvertrag nicht verlängert wegen Konsolidierung von Einrichtungen

In Dänemark
Karup Air Base
•Munitionslager und Flugfeldeinrichtungen -- nicht länger für den Einsatz benötigt

In Griechenland
National Support Element Larissa
Unterstützungseinrichtung -- nicht länger benötigt wegen Konsolidierung von Einrichtungen

In England
RAF Mildenhall
•Munitionslager -- nicht mehr benutzt und nicht länger benötigt
RAF Feltwell
•15 Wohnungseinheiten (Teilrückgabe) -- Ueberschuss an Wohnungen

Wir kommen der Verpflichtung gegenüber den Gastgeberländern nach, indem wir Einrichtungen, die nicht mehr für unsere Aufgaben benötigt werden, zurückgeben.

Durch Zusicherung und der konkreten Bekenntnis zu unserer gemeinsamer Verteidigung, sind die vorausstationierten Truppen des Europäischen Hauptquartiers der U.S. Streitkräfte das deutlichste Zeichen der Unterstützung unserer europäischen Verbündeten. Die Bekenntnis der Vereinigten Staaten von Amerika hinsichtlich unserer Sicherheitsverantwortung im Rahmen des Nordatlantikvertrages ist über jeden Zweifel erhaben. Die laufenden Infrastrukturanpassungen gewährleisten lediglich die Fähigkeit, unsere Verantwortung den sich verändernden Gegebenheiten anzupassen.

Sollten Sie Fragen zu diesen Schliessungen haben, wenden Sie sich bitte an:

U.S. European Command at +49 (0)711-680-6618, email: eucom.mediaops@gmail.com.

Für Einrichtungen des U.S. Heeres: U.S. Army Europe Public Affairs unter 011-49 (0)611-705-3080/3056/3050, oder via email usarmyeurope.contact@mail.mil.

Für Einrichtungen der U.S. Luftwaffe: USAFE-AFAFRICA/PA Media Operations Division unter 011-49-(0)6371-47-6558 oder via email usafepao.pao@us.af.mil.

Für Einrichtungen der U.S. Navy: U.S. Navy Region Europe Africa Southwest Asia Public Affairs unter +39 (0)81-568-4727 oder via email robert.e.johnson@eu.navy.mil.

Page last updated Fri May 23rd, 2014 at 12:52